Einfach, intelligent und komfortabel

Artikel vom 28. Februar 2022
Allgemeine Geräte und Temperiertechnik

Beim Spritzgießen von Kunststoffen sind kontrollierte Werkzeugtemperaturen erforderlich. Temperiergeräte von HB-Therm bieten hierfür einen besonders effizienten und zuverlässigen Betrieb, indem sie hochgenau arbeiten und dabei möglichst wenig Energie benötigen.

Die Geräte werden in der Temperierung von Spritzgießwerkzeugen oder ähnlichen Verfahren eingesetzt (Bild: HB-Therm).

Die Geräte werden in der Temperierung von Spritzgießwerkzeugen oder ähnlichen Verfahren eingesetzt (Bild: HB-Therm).

Zeit ist Geld, vor allem bei der Produktion von Spritzgussteilen. Temperiergeräte der Reihe »Thermo-5« von HB-Therm haben dabei einen entscheidenden Einfluss auf die Zykluszeit, indem sie Wärme präzise regeln und schnell zu- oder abführen.

Starke Leistung

Die Temperaturführung mit einer Genauigkeit von ±0,1 Kelvin und selbstoptimierender Regelung arbeitet dabei besonders präzise. Bei der Ermittlung von Messwerten ergeben sich immer Ungenauigkeiten, denn auch hochgenaue Fühler und Sensoren haben ihre Toleranzen. Dies kann zum Beispiel beim Austausch eines Temperiergeräts zu einer Abweichung um bis zu sechs Grad Celsius bei der Prozesstemperatur führen, was oft unentdeckt bleibt. Die ab Werk kalibrierte Temperatur-, Druck- und Durchflussmessung der Geräte des Schweizer Unternehmens sorgt für eine gleichbleibend hohe Qualität.

Die Aufheiz- und Abkühlzeiten sind zudem besonders kurz, da das tanklose System nur so viel Wärmeträger wie nötig temperiert. In Zusammenarbeit mit der drehzahlgeregelten, energieeffizienten Pumpe »Eco-Pump« führt dies zu einem verringerten Bedarf an Heiz- und Kühlenergie. Die Energieeinsparung kann aufgezeichnet und über das Display angezeigt werden.

Die Temperiergeräte sind mit einer vollautomatischen Prozessüberwachung ausgestattet. Temperatur, Durchfluss und Druck werden laufend überwacht. Schlauchbruch, Leckagen und ein sich verschlechternder Pumpenzustand sofort erkannt. Der sofortige Anlagenstopp verhindert die Produktion von Ausschuss. Die Durchflussmessung erfolgt hochgenau und wartungsfrei mit Ultraschallsensoren.

Langlebige Konstruktion

Der Hydraulikkreis der Temperiergeräte besteht komplett aus korrosionsbeständigen Materialien.

Einblick in die Gerätetechnologie: Der Hydraulikkreis der Temperiergeräte besteht komplett aus korrosionsbeständigen Materialien (Bild: HB-Therm).

Einblick in die Gerätetechnologie: Der Hydraulikkreis der Temperiergeräte besteht komplett aus korrosionsbeständigen Materialien (Bild: HB-Therm).

Die Heizelemente sind ohne direkten Wärmeträgerkontakt ausgeführt, das Unternehmen gewährt daher eine lebenslange Garantie auf die Heizung. Mittels Bypass und Proportionalventil arbeitet die Kühlung verkalkungsarm und verdampfungsfrei.

Das gesamte System ist geschlossen und ohne Sauerstoffkontakt ausgeführt, die notwendige Entlüftung arbeitet automatisch. Mittels aktiver Druckregelung wird nur so viel Druck wie nötig erzeugt.

Alle Geräte sind einfach zu bedienen, die übersichtliche Menüführung ist in 21 Sprachen verfügbar. Per Knopfdruck erhält das Personal eine genaue Arbeitsanleitung. Die Anzeige bietet hohen Kontrast und ist daher gut ablesbar. Alle Daten können aufgezeichnet und per USB übertragen werden, zum Beispiel für eine Auswertung in Excel.

Gewappnet für die Zukunft

Im Mai 2021 startete HB-Therm mit einem Neubau in St. Gallen zur Erweiterung der Produktionskapazität.

Der Neubau verdoppelt die Produktionskapazität des Unternehmens (Bild: HB-Therm).

Der Neubau verdoppelt die Produktionskapazität des Unternehmens (Bild: HB-Therm).

Der Bezug ist für März 2023 geplant. Die Gesamtinvestitionen betragen rund 60 Millionen Schweizer Franken. Im Endausbau soll der Neubau Raum für über 200 Fachkräfte bieten, was für den Betrieb mehr als eine Verdoppelung der bestehenden Kapazitäten bedeutet.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo HB-Therm AG
Infos zum Unternehmen
HB-Therm AG
Spinnereistrasse 10 (WU 3)
CH-9006 St. Gallen

0041 71 2436-530

Firmenprofil ansehen