Augmented Reality im Service

Artikel vom 12. November 2020
Entwicklung und Neukonstruktion

Anwender zeigen das Anliegen mittels Kamera und der zugeschaltete Support führt sie zur Problemlösung (Bild: Günther Heisskanaltechnik).

Seit November 2019 können sich die Servicetechniker der Günther-Kunden durch den »Augmented Reality Support« intuitiv und intelligent unterstützen lassen. So lassen sich beispielsweise Wartungsaufgaben, aber auch Optimierungen von Prozessparametern an der Spritzgussmaschine effizienter und auch schneller durchführen. Vor allem erhalten Anwender schneller Unterstützung, da Zeiten sowie Kosten für An-/Abreise entfallen. Das Unternehmen setzt dabei auf die Softwarelösung der Marburger Firma Inosoft AG für Service- und Abmusterungsprozesse ein. Der Zugang zum AR-Support wurde laut Unternehmensangabe einfach gestaltet. Anwender erhalten hierzu beim Kundenservice eine spezielle Web-URL und zusätzlich einen QR-Code. Für die AR-Support-Sitzung öffnen Anwender den Link auf einem mobilen Endgerät oder scannen den QR-Code, um die AR-Support-Sitzung zu starten. Die Anwender zeigen daraufhin dem Support ihr Anliegen mittels der Smartphone- oder Tablet-Kamera. So können sie vom Support bequem zu einer Problemlösung geführt werden. Laut Unternehmen wird der AR-Support insbesondere für Fragen der Regel- und Steuerungstechnik genutzt, um z. B. die Regelungsparameter anzupassen oder um den Spritzgussprozess zu optimieren und weitere Hilfestellung zu geben. So kann schnell eine Vorabdiagnose gestellt werden, ohne vor Ort sein zu müssen, und es können gezielt Lösungen erarbeitet und mit den Anwendern live durch virtuelle Anweisungen umgesetzt werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Koch-Technik, Werner Koch Maschinentechnik GmbH
Industriestr. 3
D-75228 Ispringen
07231 8009-0
info@koch-technik.de
www.koch-technik.com
Firmenprofil ansehen