Hochleistungspolyamid mit Rezyklatanteil

Artikel vom 28. April 2022
Polyamide (PA)

Der Hersteller von Spezialpolymeren Solvay stellt eine neue Familie von Hochleistungspolyamiden (HPPA) vor. Der Rezyklatanteil der Compounds wird mit mindestens 33 % angegeben, basierend auf 100 % gesicherten Industrie-/Verbrauchsquellen (Post-Industrial-/Post-Consumer-Rezyklat), welche industriell und prozesssicher aufbereitet werden.

»Omnix Recycle«

Als erstes rezyklatbasiertes Hochleistungspolyamid des Unternehmens mit 50 % Glasfaserverstärkung wird »Omnix Recycle« vom Hersteller speziell für den Bereich Haushaltsgeräte positioniert. Es vereine die sehr guten mechanischen Eigenschaften von teilaromatischem HPPA aus Neuware mit verbesserten Fließeigenschaften, geringerer Wasseraufnahme und sehr guter Oberflächenqualität und sei damit eine attraktive Lösung für Premiumhersteller, die den Rezyklatanteil ihrer Produkte steigern möchten, ohne Kompromisse in Dimensionsstabilität, hoher Steifigkeit und leichter Verarbeitbarkeit in Kauf zu nehmen.

Laut Hersteller sollen sich die Compounds auch zur Substitution von weniger leistungsfähigen Polyamiden (PA) oder als Alternative zu metallischen Werkstoffen eignen. Das Unternehmen gibt an, dass ihre Verwendung die Haltbarkeit von Haushaltsgeräten gegenüber Produkten aus PA6- oder PA66-Standardpolymeren verlängern soll. Dieses unterstütze das Ziel der Hersteller hochwertiger Haushaltsgeräte, den Ausfall von Geräten und Reklamationen zu vermeiden. Zeitgleich spreche es das zunehmende Bewusstsein der Verbraucherinnen und Verbraucher nach langlebigen, umweltverträglichen Produkten an und könne so einen positiven Einfluss auf die Kaufentscheidung haben. Dank der sehr hohen Oberflächenqualität kann zudem ein Lackieren der Bauteile entfallen, was zu seiner vorteilhaften Gesamtbilanz beiträgt und das Recyceln von Altanwendungen in einem zunehmend geschlossenen Kunststoffkreislauf erleichtert. Als weiteren Einsatzbereich für das neue Material nennt der Hersteller robuste Leichtbauteile im Innenraum von Transportmitteln und Kraftfahrzeugen. Das Material kann mit gängigen Spritzgießmaschinen verarbeitet werden, wassertemperierte Werkzeuge werden dabei als ausreichend angegeben.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie