Neue Kunststoff-Spritzgießmaschine von Wittmann-Battenfeld

Artikel vom 7. September 2021
Spritzgießmaschinen

Das Highlight der diesjährigen »Fakuma«-Präsentation von Wittmann Battenfeld in Halle B1 Stand 1201 ist eine neue servohydraulische Kunststoff-Spritzgießmaschine.

Die neue servohydraulische Spritzgießmaschine produziert auf dem Messestand Radblenden aus Rezyklat und Neuware (Bild: Wittmann Battenfeld).

Die neue servohydraulische Spritzgießmaschine produziert auf dem Messestand Radblenden aus Rezyklat und Neuware (Bild: Wittmann Battenfeld).

Bei der neuen Kunststoff-Spritzgießmaschine »Smart Plus«, die Wittmann Battenfeld auf der »Fakuma 2021« vorstellt, handelt es sich um eine servohydraulische Maschine, die laut Hersteller ein hohes Maß an Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Wiederholgenauigkeit bietet.

Neue Steuerung und Energierückgewinnung

Besonders betont das Unternehmen die neue Steuerung »B8X« mit im Haus entwickelten Steuerungskomponenten, die eine höhere Taktfrequenz, kürzere Reaktionszeiten und eine höhere Reproduzierbarkeit der Teile bei unverändertem Bedienkomfort und gewohnter Visualisierung ermöglichen. Die Spritzgießmaschine ist zudem mit der Energierückgewinnungstechnologie »Kers« ausgestattet.

Die Vorteile der neuen Kunststoff-Spritzgießmaschine, die ab dem 4. Quartal 2021 in den Schließkraftgrößen von 60 bis 180 t in erster Serie verfügbar sein soll, werden auf der »Fakuma« anhand des Maschinentyps »Smart Plus 180/750« vorgestellt. Die Spritzgießmaschine ist mit der Anwendungssoftware »HiQ Flow«, dem neuen Condition Monitoring System »CMS-Light« zur Überwachung von erweiterten, servicerelevanten Maschinenparametern und einem gravimetrischen Dosiergerät »Gravimax G14« ausgestattet. Die Automatisierung mit einem Roboter »Primus 26T« wird über eine von Wittmann Battenfeld Deutschland Nürnberg entwickelte und produzierte »Easy«-Zelle realisiert. Die auf Rollen montierte Zelle kommt ohne Schutztür aus und benötigt damit nur wenig Platz neben der Spritzgießmaschine.

Mit der neuen Spritzgießmaschine wird eine Radblende für Rasenmäher mit einem Werkzeug der Firma Uralan aus PP hergestellt. Im Sinne einer nachhaltigen Produktion wird dabei eine Mischung von Neuware und Rezyklat verwendet. Zur Sicherstellung der Qualität wird die Software »HiQ Flow« eingesetzt. Es handelt sich dabei um eine materialviskositätsbezogene Einspritzregelung, mit deren Hilfe Temperatur- und Chargeneinflüsse auf die Materialviskosität kompensiert werden.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Engel Austria GmbH
Ludwig-Engel-Str. 1
A-4311 SCHWERTBERG
sales@engel.at
www.engelglobal.com
Firmenprofil ansehen