CNC-Fräsmaschine zur Plattenbearbeitung

Artikel vom 19. Juli 2021
Maschinen allgemein
Die CNC-Fräsmaschine eignet sich zur Bearbeitung von hartem und weichem Kunststoff (Bild: vhf).

Die neue CNC-Fräsmaschine eignet sich zur Bearbeitung von hartem und weichem Kunststoff (Bild: vhf).

Die neue CNC-Fräsmaschine »X« zur Plattenbearbeitung aus dem Hause vhf camfacture AG vereint aktuelle Technik mit intuitivem Bedienkomfort per Tablet. Sie verfügt über einen 2 m x 3 m großen Bearbeitungsbereich sowie viele serienmäßige Extras und basiert auf der Erfahrung aus über 30 Jahren erfolgreichen Maschinenbaus.

Neues Antriebskonzept

Ihre Bearbeitungsspindel mit HSK-25-Spannkegel, einer maximalen Leistung von 5,8 kW und einer Spindeldrehzahl bis 40.000 U/min zerspant alle gängigen Plattenmaterialien schnell und mit bestmöglicher Kantenqualität, von Kunststoff über Aluminium bis Holz und Edelstahlblech. Die eigens entwickelte Wabenstruktur für die Aluminiumprofile sorgt für sehr hohe Steifigkeit sowie Belastbarkeit bei einem geringeren Gewicht gegenüber herkömmlichen Stahlmaschinen. In der Kombination mit vibrationsarmen Maschinengussteilen wird eine besonders hohe Laufruhe erzielt. Ein weiteres Merkmal ist das neue Antriebskonzept, das die Kraft dreier Motoren pro Achse bündelt. Zusammen mit der intelligenten Getriebekonstruktion können sehr hohe Verfahrgeschwindigkeiten und Genauigkeiten erzielt werden. Die integrierte Kamera und die Messtaster sorgen für höchstmögliche Präzision.

Durch eine optional integrierbare Schneide- und Rilleinheit mit zuschaltbarer Lanzenoszillation mit 116 Hz und einem Hub von 3 mm bearbeitet die Fräsmaschine auch weiche Materialien wie z. B. Kartonagen und Dichtungsmaterialien. Darüber hinaus sind auch 45°-Schrägschnitte, Kiss-Cut sowie Rillarbeiten durch vollautomatischen Werkzeugwechsel möglich. Der in der Fräsmaschine verbaute Werkzeugwechsler wechselt zügig und komfortabel alle Fräs-, Schneid- und Rillwerkzeuge.

Der im Maschinenbett integrierte Vakuumtisch besteht aus acht ansteuerbaren Zonen. Mit einem Volumenstrom von 1325 m³/h bietet er auch bei Kleinteilen höchstmögliche Haltekraft. Der Vakuumtisch arbeitet mit Unterdrucküberwachung, so kann das Saugvolumen effizient gesteuert werden. Zur Unterdruckerzeugung werden bürstenlose Aggregate eingesetzt, die laut Hersteller leistungsstark, langlebig und leise sind.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige Hersteller aus dieser Kategorie
Werner Koch Maschinentechnik GmbH
Industriestr. 3
D-75228 Ispringen
07231 8009-0
info@koch-technik.de
www.koch-technik.com
Firmenprofil ansehen
Engel Austria GmbH
Ludwig-Engel-Str. 1
A-4311 SCHWERTBERG
sales@engel.at
www.engelglobal.com
Firmenprofil ansehen
Felder KG
KR-Felder-Str. 1
A-6060 HALL IN TIROL
0043 5223 58500
info@felder-group.com
www.felder-group.com
Firmenprofil ansehen