Neuer Partner der Moulding Expo

Artikel vom 4. Dezember 2020
Veranstaltungen

Die Moulding Expo wird vom 8. bis 11. Juni 2021 wieder zum Marktplatz für den Werkzeug-, Modell- und Formenbau. Wichtiger Bestandteil ist dabei das attraktive Rahmenprogramm mit einem breitgefächerten Themenspektrum rund um die neuesten Entwicklungen aus der Branche.

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, geschäftsführender Gesellschafter der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie (Bild: Landesmesse Stuttgart).

Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos, geschäftsführender Gesellschafter der WBA Aachener Werkzeugbau Akademie (Bild: Landesmesse Stuttgart).

Hier übernimmt die WBA Aachener Werkzeugbau Akademie fortan als fachlicher Partner der Messe eine tragende Rolle bei dessen inhaltlicher Gestaltung. Als gemeinsames Ziel der Partnerschaft wird die Entwicklung neuer Thementage mit spezifischem Fokus und das Angebot von Vorträgen, Podiumsdiskussionen sowie Erfahrungsaustauschen genannt. Fachbesucherinnen und -besucher können sich auf Themen wie Nachhaltigkeit im Werkzeugbau, globale Werkzeugbaumärkte, die digitale Transformation des Werkzeugbaus, Mitarbeiterqualifikation, aber auch neue Konzepte in der Werkzeugtechnologie sowie innovative und alternative Fertigungsverfahren freuen.

»Die WBA hat durch ihre Community einen besonderen Einblick in die aktuellen Herausforderungen des Werkzeugbaus. Wir möchten unsere Position nutzen, um wertvolle Impulse für eine zukunftsfähige Ausrichtung der Branche zu geben«, wird Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Boos zitiert, geschäftsführender Gesellschafter der WBA. Dies umfasse sowohl strategische als auch technologische Handlungsempfehlungen, um den Werkzeugbau bereit für gegenwärtige und zukünftige Herausforderungen zu machen. Die Messe sei dafür eine besonders geeignete Plattform.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Anzeige
Logo Landesmesse Stuttgart GmbH
Infos zum Unternehmen
Landesmesse Stuttgart GmbH
Messepiazza 1
D-70629 Stuttgart

Firmenprofil ansehen