Reifen-Rücklaufaufarbeitung

Artikel vom 16. November 2020
Pumpen

Eine Neuentwicklung zur Aufarbeitung von Rückläufermaterialien ist das »TRP Reworker«-System (Bild: UTH).

Zu den Kernkompetenzen von UTH gehören die »roll-ex«-Zahnradpumpen-Technologie und »Feinstrainer«-Lösungen. Durch diese Technologien wird es den Mischungs- und Reifenherstellern weltweit ermöglicht, den Herausforderungen der Kautschukverarbeitung gerecht zu werden und dabei die immer höher werdenden Qualitätsziele bei gleichzeitiger Steigerung der Wirtschaftlichkeit zu erreichen. Als Erweiterung des Produktportfolios präsentiert das Unternehmen nun ein neues System zur Rücklaufaufarbeitung, welches auf dem Zwei-Walzen-Plastifizierer (»TRP«) mit integrierter Zahnradpumpe basiert. Dieses neue Produkt beinhaltet eine Technologie, die in der Kautschukverarbeitung bewährte Verfahren wie Brechen, Homogenisieren und Austragen in einem automatischen Prozess vereint. Der neue »TRP Reworker« wurde entwickelt, um unvulkanisierte Kautschukmaterialien schonend aufzuarbeiten und das gewonnene Material in den Produktionsprozess zurückzuführen. Dabei sind Durchsätze bis zu 2500 kg/h pro Anlage möglich. Mit der Neuentwicklung bietet das Unternehmen aufgrund der kompakten Bauweise und der neuen Technologie eine Lösung an, die eine wirtschaftliche Alternative zu bestehenden Verfahren darstellt.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie