Bügel und Bänder für Covid-19 Gesichtsschutz

Artikel vom 28. April 2020
Kunststoffspritzmaschinen

Die Firma Mack in Altenmarkt an der Triesting, Niederösterreich, ist Lieferant hochwertiger Teile und Baugruppen aus Kunststoff. Zu den neuesten Produkten des Unternehmens gehört eine Covid-19-Gesichtsmaske, die Augen, Nase und Mund schützt. Bügel und Bänder für dieses Produkt werden mit Spritzgießmaschinen von Wittmann Battenfeld gefertigt.

Der Covid-19-Gesichtsschutz wird weltweit vertrieben (Bild: Wittmann-Battenfeld).

Der Covid-19-Gesichtsschutz wird weltweit vertrieben (Bild: Wittmann-Battenfeld).

Das Unternehmen beliefert viele Branchen, darunter auch die Gartentechnik, zum Beispiel mit Teilen für Rasenmäher und Motorsägen, die Möbelbranche, die Bauindustrie, den Handel sowie verschiedene Bereiche der Medizintechnik. Unter anderem produziert das Unternehmen eine Gesichtsmaske, die sich für alle Anwendungen mit geringem Sicherheitsabstand eignet und Augen, Nase und Mund des Trägers schützt. Der Gesichtsschutz, der auch im Kampf gegen Covid-19 Anwendung findet, bietet hohen Tragekomfort, unter anderem aufgrund seines geringen Gewichts von nur ca. 68 g. Der Vertrieb erfolgt weltweit, im deutschsprachigen Raum kann der Gesichtsschutz auch über ein eigens eingerichtetes Webportal bezogen werden.

Das Produkt besteht aus einem Bügel und Bändern sowie einem Visier. Bügel und Bänder werden auf Spritzgießmaschinen von Wittmann Battenfeld gefertigt. Die Bänder werden mit einer hydraulischen Maschine der »HM«-Baureihe produziert. Für die Herstellung der Bügel kommt eine Maschine der servohydraulischen »SmartPower«-Reihe mit einer Schließkraft von 600 kN, ausgestattet mit einem Angusspicker »WP80« zum Einsatz. Die Maschinen der »SmartPower« Reihe bieten laut Hersteller geringe Aufstellmaße, Sauberkeit, Geräuscharmut, niedrigen Energieverbrauch und besonders hohe Reproduzierbarkeit.

Teilen
PDF-Download
Weiterempfehlen
Drucken
Hersteller aus dieser Kategorie